This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.

Seiden Kissenbezug aus Maulbeerseide 🦋 die Seidenraupe überlebthandgefertigt in Deutschland

Moonchild-Gründerin Sarah im Interview

Moonchild Founder Sarah Wittig

1. Erzähle uns Deine Gründungsgeschichte. Wie begann Moonchild?

„Auf Seidenkissen schlafe ich schon ewig, fand es aber schwer, sie in guter Qualität und der Größe meines Lieblingskissens zu finden. Daraus entstand im Grunde schon die Idee, sie selbst herzustellen. Als ich von Peace Silk erfuhr, wurde die Idee mit dem fehlenden Nachhaltigkeitsaspekt abgerundet."

2. Wofür steht Moonchild?

„So wie mich die Idee fand, folgte der Name intuitiv. Er hat für mich eine spirituelle Bedeutung und symbolisiert unsere Verbundenheit mit der Welt, in der wir uns bewegen. Wir sind Kinder des Mondes. Wir sind im Einklang mit der Natur und den Rhythmen des Mondes; bei abnehmendem Mond lassen wir los und manifestieren bei zunehmendem Mond. Unser zunehmender Mond symbolisiert die Kraft des Wandels: genau dann, wenn der Neumond seinen ersten Schritt in Richtung Vollmond geht und seine Oberfläche leicht von der Sonne beleuchtet wird. Diese Mondphase ermutigt Positivität und Vertrauen und erweckt unsere wildesten Träume zum Leben."

3. Was macht Moonchild nachhaltig? Was ist das Besondere an der Seide? 

„Unsere besondere Seide ist eine gesunde und umweltbewusste Wahl für uns und die Welt, in der wir leben: Unsere Seide schützt die Metamorphose des Seidenfalters zum Schmetterling. Wir verarbeiten die Kokons erst, nachdem die Raupen schlüpfen. Sie wird ohne giftige Pestizide, Düngemittel oder Gentechnik gewonnen, die für die Umwelt, Landwirte, Näher und auch für uns Verbraucher ungesund sein können. Und davon profitieren wir, denn:

Je natürlicher wir Seide belassen, desto mehr profitieren wir von ihren hautfreundlichen Super-Eigenschaften."

4. Was denkst Du über Nachhaltigkeit als aktuelles Trend-Thema?

„Ich liebe und schätze die Richtung, in die wir uns bewegen und sehe das Potenzial. Wir schätzen Bio-Lebensmittel und fühlen uns mit nahrhaften Alternativen besser. Wir bevorzugen vielleicht das T-Shirt aus Bio-Baumwolle gegenüber dem konventionellen Shirt. Geht es um Luxus, wie Seide, könnte man leicht annehmen, dass etwas so Luxuriöses in keiner Weise schädlich sein kann. Genau dafür wollen wir nachhaltige Wege aufzeigen.“

5. Hast Du eine spezielle Schlafroutine?

"Ich habe keine typische Routine, da jeder Tag und jede Nacht so unterschiedlich für mich aussehen, auch wenn ich weiß, dass dies von Schlaf-Experten nicht empfohlen wird. Regelmäßigkeit hat jedoch, dass ich Seide in allen Formen am Tag und in der Nacht trage, dafür liebe ich universelle Shirts, Shorts oder Kleider. Zum Schlafengehen liebe ich ätherische Öle mit Lavendel, setze meine Seidenschlafmaske auf und habe mindestens vier Seidenkissen über das ganze Bett verteilt. Ich reise nie ohne meine Schlafmaske. So kann ich kurze Naps oder eine Meditation in den Alltag einbauen und entspannter ankommen."

6. Hattest Du einen klassischen „aha“-Moment mit Seidenkissen?

„Den gab es tatsächlich am ersten Morgen, als ich mit weniger Frizz aufwachte. So lange ich denken kann, habe ich sehr kräftiges, langes Haar. Normalerweise bedeutet dies, jeden Morgen minutenlang zu entwirren. Weniger Frizz nach einer Nacht gibt natürlich eine Idee, wieviel Reibung und damit Spliss und Falten in 365 Nächten pro Jahr und vielen, vielen mehr ein Leben lang vermieden werden.

SCHLAFE SMART! NICHTS SIEHT MIT 50 FRISCHER AUS, ALS EIN SEIDEN KISSENBEZUG MIT 20."

7. Was bringt die Zukunft von Moonchild?

„Wir haben viele Ideen für unsere Seide und arbeiten aktuell an mehreren spannenden Projekten, von denen wir kaum erwarten können, sie Euch zu zeigen. Mehr können wir noch nicht verraten, nur so viel: bleibt gespannt“

 

Warenkorb

Nicht mehr Produkte verfügbar

Dein Warenkorb ist momentan leer.