This site has limited support for your browser. We recommend switching to Edge, Chrome, Safari, or Firefox.

Satin vs Seide - Seidenkissen Mythen

1. Satin und Seide - was ist der Unterschied?

Die Begriffe Satin und Seide werden zwar oft simultan verwendet, sind aber nicht dasselbe. Da die Unterschiede von Satin und Seide wahrscheinlich nicht jedem bekannt sind, wollen wir allen Mythen über Satin und Seide auf den Grund gehen. Satin ist eine Webart. Ein Satin-Stoff kann daher aus vielen Stoffen, wie Baumwolle, Polyester - oder Seide hergestellt werden. Seide ist das Material selbst. Seide ist ein 100% natürliches Protein, das aus den Kokons von Seidenraupen gewonnen wird. Ein Seidensatin ist die weichste und am stärksten glänzende Webart, die wir aus Seide gewinnen. Durch Satinbindung wird Seide besonders haltbar, robust und dicht. Gängige Webarten sind Twill, Chiffon oder Crėpe de Chine.

2. Kissen aus Satin oder Seide?

Es gibt viele 'Satin-Kopfkissenbezüge', die höchstwahrscheinlich aus Polyester hergestellt sind, wenn 'Seide' nicht explizit in der Produktbeschreibung erwähnt wird. Polyester ist ein industriell hergestelltes Produkt, das weniger arbeitsintensiv und daher preiswerter als natürliche Seide ist. Satin wird auch als 'vegane Seide' oder 'Seidensatin' bezeichnet, bedeutet aber oft nichts anderes als Polyester. 

3. Kissenbezug aus Seide oder Satin?

Was soll man kaufen? Oft hören wir: 'Ich mag das Gefühl von Seidenbettwäsche auf meiner Haut nicht' und erfahren bei genauerem Nachfragen, dass Satin- statt Seidenbettwäsche gemeint ist. Kinder der Neunziger erinnern Sie sich wahrscheinlich an die ultraglänzende Bettwäsche, die vielleicht keine Seide sondern Satin-Bettwäsche aus 100% Polyester war.

Seide wird aufgrund ihrer vielen naturgegebenen Vorteile als die Königin der Stoffe bezeichnet. Sie hat die Fähigkeit, Temperatur und Feuchtigkeit auszugleichen - und schafft dadurch ideales Schlafklima. Seide ist extrem strapazierfähig und langlebig. Echte Seide ist von Natur aus antimikrobiell, antimykotisch und dadurch eine Wohltat für Allergiker. Schmutz und Staub können sich aufgrund der hohen Dichte von Satin Silk nicht ablagern. Lies weiter in unserem Artikel über die Vorteile von Seide. Die Frage, ob man einen Seiden- oder Satin-Kopfkissenbezug kaufen sollte, lässt sich also leicht beantworten mit: beides - Seidensatin!

4. Seiden- oder Satin-Kopfkissenbezug für Haar

Um die Vorteile von beiden zu maximieren, ist ein Satin Seiden Kopfkissenbezug die beste Wahl. Glänzendes Satin-Gewebe und die weiche Seide in Kombination geben uns genau das, von dem unsere Haut und Haare nachts profitieren: weniger Reibung und dadurch weniger Widerstand auf einer ultraweichen Oberfläche. Seide entzieht weniger Feuchtigkeit und saugt wertvolle Haut- und Haarpflege über Nacht nicht auf. Lies mehr darüber, wie ein Seiden Kissenbezug hilft, Falten und Spliss vorzubeugen.

Je natürlicher und weniger industriell verarbeitet wir Seide belassen, desto mehr profitieren wir von ihren naturgegebenen Eigenschaften. Nachhaltige Seide schützt die Natur und die Seidenraupen. Lies mehr in unserem Artikel über nachhaltige Peace Silk.

5. Satin oder Seide: was ist glatter?

Wirklich reibungsarm schlafen wir auf einem Seidengewebe in Satin-Bindung. Auch ein Satin-Kissenbezug aus synthetischen Fasern ist glatt, glänzt und minimiert Reibung, kann aber kaum mit den naturgegebenen Eigenschaften echter Seide mithalten. Vom puren Glanz sollten wir uns nicht täuschen lassen. Wir profitieren von den Eigenschaften des Naturmaterials Seide mit verbessertem Schlafklima, Hygiene, ihrem Feuchtigkeits- und Temperaturausgleich und ihrer Langlebigkeit.

6. Wie erkenne ich Satin oder Seide?

Nachdem wir die Unterschiede von Satin und Seide erläutert haben, geben wir Tipps, wie wir beides erkennen. Wie sehe ich, ob es sich um echte Seide oder einen synthetischen Satin-Stoff handelt? 

  • Seide schimmert facettenreich wie Perlmutt, während Synthetik einen einfarbigen Glanz vergleichbar mit Vinyl hat. Glänzt der Stoff zu stark, handelt es sich entweder um Polyester, eine Polyestermischung oder die Seide ist in Silikonfinishes getränkt. Zu viel Glanz ist ein Indikator für synthetische Stoffe. 
  • Eine andere Möglichkeit, den Unterschied zu erkennen, ist, den Stoff zwischen den Fingern zu reiben. Echte Seide wird warm, während synthetische Seide die Temperatur nicht verändert. 
  • Eine weitere sichere Methode ist, einen Faden des Stoffes zu anzubrennen. Echte Seide brennt langsam, sobald sie der Flamme ausgesetzt ist, hört auf zu brennen, sobald die Flamme entfernt wird und riecht nach verbranntem Haar. Synthetische Seide schmilzt, riecht nach Plastik und schmilzt weiter, wenn die Flamme entfernt wird. 
  • Ein weiterer Faktor ist der Preis. Die Produktion von Seide ist um ein Vielfaches teurer als die Produktion von Polyester. Ist ein Satin-Kissenbezug zu günstig, ist er eventuell nicht aus echter Seide. 

Wie so oft hat Qualität ihren Preis, den ein hochwertiger Seidenkissenbezug wert ist und sich auf lange Sicht auszahlt; wenn wir besser schlafen, uns besser fühlen und dies ausstrahlen.

Warenkorb

No more products available for purchase

Dein Warenkorb ist momentan leer.