Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

★★★★★ von über 30.000 Kunden vertraut

Cart 0

Herzlichen Glückwunsch! Deine Bestellung ist für den kostenlosen Versand qualifiziert. Noch 80€ für gratis Versand.
Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar

Produkte
Kombinieren mit
Zwischensumme Kostenlos
Möglicher Versand, Mwst. und Codes werden an der Kasse berechnet

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Vegane Seide: Kissenbezug Alternativen - sind sie nachhaltig?

vegan silk pillowcase alternative

Mit der derzeitigen Anzahl an Alternativen zu Seiden Kissenbezügen auf dem Markt ist es sinnvoll zu prüfen, welche wirkliche Alternativen mit allen Vorteilen von Seide sind, wie sie hergestellt werden und ob sie nachhaltig und somit sicher zu verwenden sind.

Vegane Seide? Satin Kissenbezug

Satin oder Sateen bezieht sich auf die Art des Webens eines Stoffes und sagt nichts über die Faser selbst aus. Lies hier weiter: Seide vs. Satin. Wenn die Faser nicht erwähnt wird, kann man davon ausgehen, dass ein Satin Kissenbezug aus Polyester hergestellt wird. Polyester ist eine synthetische Faser, die aus Petrochemikalien hergestellt wird, und dessen Produktion den Einsatz potenziell gefährlicher Chemikalien erfordert. Der Prozess, aus Petrochemikalien Polyesterfasern herzustellen, umfasst eine Reihe von Schritten, einschließlich Polymerisation, Spinnen und Weben, bei denen Chemikalien eingesetzt werden können, die für die menschliche Gesundheit und die Umwelt schädlich sein können.

Einige der Chemikalien, die bei der Herstellung von Polyester verwendet werden, sind beispielsweise Ethylenglykol, Dimethylterephthalat, das Hautreizungen und Atemprobleme verursachen kann, wenn es eingeatmet wird.

Darüber hinaus beinhaltet der Produktionsprozess von Polyester oft den Einsatz von Lösungsmitteln und Farbstoffen, die für die Umwelt schädlich sein können. Polyester ist nicht biologisch abbaubar, was bedeutet, dass es Hunderte von Jahren dauern kann, bis es sich auf einer Deponie zersetzt hat. Im Vergleich zu Naturfasern wie Baumwolle oder Wolle ist Polyester somit eine weniger umweltfreundliche Option.

Insgesamt gilt Polyester zwar als strapazierfähiger und vielseitiger Stoff, der häufig in Kleidung verwendet wird, aber aufgrund der potenziell giftigen Chemikalien, die bei seiner Herstellung verwendet werden, und seiner nicht biologisch abbaubaren Natur nicht als nachhaltige oder umweltfreundliche Option. Die Vorteile von Polyester sind, dass es eine glatte Oberfläche haben kann und relativ erschwinglich ist, aber es besitzt nicht die natürlichen Eigenschaften von Seide.

Veganer Seidenbezug - Cupro-Seide

Cupro, auch bekannt als Cuprammonium-Rayon, ist eine regenerierte Cellulosefaser, die aus Baumwolllinter oder anderen Arten von Pflanzenfasern hergestellt wird. Der Prozess, um diese Pflanzenfasern in Cupro umzuwandeln, erfordert keine stark toxische Verarbeitung.

Der Produktionsprozess von Cupro umfasst in der Regel das Auflösen der Pflanzenfasern in einer Lösung aus Kupferoxid und Ammoniak, woraufhin die Lösung durch feine Löcher extrudiert wird, um Fasern zu bilden, die zu Garn gesponnen und zu Stoff gewebt werden. Obwohl die bei diesem Prozess verwendeten Chemikalien potenziell gefährlich sein können, stellt der geschlossene Produktionskreislauf von Cupro sicher, dass fast alle verwendeten Chemikalien zurückgewonnen und wiederverwendet werden, anstatt in die Umwelt freigesetzt zu werden.

Insgesamt gilt Cupro, solange es in einem geschlossenen Kreislauf verarbeitet wird, als eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Option als viele andere Arten von synthetischen Stoffen, wie z.B. Polyester oder Nylon. Es hat eine luxuriöse und seidige Textur und wird oft in hochwertigen Modestücken sowie als Futterstoff und Unterwäsche verwendet. Wer nach einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Stoff sucht, kann in Cupro eine gute Alternative finden sein. Cupro kommt aufgrund der glatten Oberfläche Seide am nächsten.

Ist Eukalyptus eine Alternative zu Seidenkissenbezügen? Eukalyptus Seide ist keine Seide!

Eukalyptus-Textil, auch bekannt als Tencel oder Lyocell, erfordert keine stark toxische Verarbeitung. Der Prozess, Eukalyptusholz in Tencel-Stoff umzuwandeln, umfasst einen geschlossenen Kreislauf, bei dem fast alle Lösungsmittel und Wasser, die im Herstellungsprozess verwendet werden, zurückgewonnen und wiederverwendet werden, was zu einem hoch nachhaltigen und umweltfreundlichen Material führt.

Der Prozess beginnt mit der Ernte von Eukalyptusbäumen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, die dann in kleine Stücke zerkleinert und in einem nicht-toxischen, biologisch abbaubaren Lösungsmittel namens N-Methylmorpholin-N-Oxid (NMMO) aufgelöst werden. Die resultierende Lösung wird dann durch feine Löcher extrudiert, um Fasern zu bilden, die zu Garn gesponnen und zu Stoff gewebt werden.

Der geschlossene Produktionsprozess von Tencel stellt sicher, dass das im Prozess verwendete Lösungsmittel und Wasser wiederverwendet werden, anstatt in die Umwelt freigesetzt zu werden, was es zu einer nachhaltigeren Option als viele andere Stoffe macht. Darüber hinaus ist Tencel, auch als Eukalyptus Seide bezeichnet, von Natur aus antibakteriell, feuchtigkeitsableitend und atmungsaktiv, was es zu einer beliebten Wahl für Kleidung und Bettwäsche macht. Insgesamt gilt Tencel als umweltfreundlichere und nachhaltigere Alternative zu vielen anderen Arten von Textilmaterialien. Es wird in China verarbeitet und gewebt, genau wie die meisten konventionellen Seidenstoffe.

Die Oberfläche von Eukalyptus ist jedoch nicht so weich und reibungsarm wie Seide. Daher betrachten wir Eukalyptus nicht als vegane Seide, sondern als eine Alternative zu Baumwollbettwäsche. Hinter 'Eukalyptus Seide' steht nicht mehr als ein cleverer Marketingname, um Reichweite und Relevanz zu erlangen. Der Begriff 'Eukalyptus Seide' wird nur von Marken verwendet, nicht aber vom Stoffhersteller selbst. Nicht alles, was als 'vegane Seide' bezeichnet wird, besitzt die Eigenschaften von Seide.

Bambus-Seidenkissenbezug und Bambus-Bettwäsche

Der Prozess der Herstellung von Textilien aus Bambus ist nicht von Natur aus toxisch, er erfordert jedoch eine schwere chemische Verarbeitung, um die harten Bambusfasern in einen weichen und verwendbaren Stoff zu zerlegen. Die gängigste Methode zur Verarbeitung von Bambus verwendet eine Chemikalie namens Natriumhydroxid (auch als Ätznatron bekannt) und Kohlenstoffdisulfid. Diese Chemikalien werden verwendet, um die Bambuspflanze aufzulösen und die Zellulose zu extrahieren, die dann zu Garn oder Faden gesponnen und zu Stoff gewebt wird.

Während Natriumhydroxid und Kohlenstoffdisulfid beide potenziell gefährliche Chemikalien sind, können sie bei der Herstellung von Bambusstoff sicher verwendet werden, wenn angemessene Sicherheitsprotokolle befolgt werden. Einige skrupellose Hersteller können jedoch bei den Sicherheitsmaßnahmen Abstriche machen, um die Kosten zu senken, was zu Umweltverschmutzung und Gesundheitsrisiken für Arbeiter führen kann.

Wenn Du Dir Sorgen um den Umwelt- und Gesundheitseinfluss Deiner Textilien machst, kannst Du nach Bambusstoff suchen, der von unabhängigen Organisationen wie Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert wurde. Diese Zertifizierung stellt sicher, dass der Stoff umweltverträglich hergestellt wurde und frei von schädlichen Substanzen ist.

Peace Silk - ist Seide vegan?

Neben dem tierleidfreien Aspekt von Peace Silk und dem Schutz einer vollständigen Metamorphose hat Peace Silk einen weiteren außergewöhnlichen Vorteil: Die Seide selbst und der Produktionsprozess sind vollständig nachhaltig. Wie? Lies hier weiter. Je nach persönlicher Definition von vegan kann Peace Silk als vegan betrachtet werden, da keine Tierquälerei involviert ist. Die Kokons werden als Abfallprodukt der Metamorphose aufgesammelt, nachdem die Seidenraupe ihre Metamorphose zum Falter abgeschlossen hat und ihr schützendes Haus nicht länger benötigt.

Die Debatte darüber, ob Peace Silk als vegan angesehen werden kann, hängt davon ab, wie Veganismus definiert wird. Wenn Veganismus als Verzicht auf jegliche tierische Produkte definiert wird, kann Peace Silk als vegan-freundlich betrachtet werden. Einige Tierschutzorganisationen argumentieren jedoch, dass Peace Silk nicht frei von Tierquälerei ist, aber diese Behauptung wird nicht durch glaubwürdige Quellen gestützt. Auch die Annahme, dass die Raupen bei Peace Silk qualvoll sterben ist falsch. Genau das Gegenteil ist der Fall: unsere Peace Silk wird vom wilden Bombyx Indica Spinner gewonnen, der nicht überzüchtet ist und seinen Lebenszyklus natürlich fortsetzten darf. Lies hier weiter über den Seidenspinner. Peace Silk ist ein emotionales Trendthema, das uns eine natürliche, nicht synthetische Alternative liefert und sollte - gerade von Tierrechtlern nicht für populistische Zwecke und Reichweite besetzt werden - da man doch für ein gemeinsames Ziel kämpft: Tierleid zu verhindern.

Seiden Kissenbezug: die veganen Alternativen - Fazit

Vegan bedeutet nicht gleich natürlich oder nachhaltig. Ein Satin Kissenbezug kann aus Polyester hergestellt werden, der keine Naturfaser ist. Ein Eukalyptus Seidenbezug kann eher mit Baumwolle als mit Seide verglichen werden. Ein Cupro Seidenkissenbezug kommt Seide am nächsten, obwohl die Verarbeitung berücksichtigt werden sollte. Es lohnt sich immer, alle Faktoren des Herstellungsprozesses zu betrachten, wie zum Beispiel:

  • Wurden natürliche Fasern für das Textil verwendet?
  • Ist die Verarbeitung frei von schädlichen Toxinen?
  • Ist es sicher für: Tiere, Natur und Textilarbeiter?
  • Wo wird es hergestellt?
  • Ist eine faire Arbeitsweise entlang der Lieferkette gewährleistet?
  • Ist das fertige Kleidungsstück frei von schädlichen Toxinen?

Lies hier weiter über Toxine in Textilien und nachhaltige Textilzertifizierungen. Je natürlicher wir Seide belassen, desto mehr profitieren wir von ihren Beauty-Eigenschaften. Qualität hat ihren Preis, doch in echte und nachhaltige Seidenbezüge zu investieren zahlt sich aus, wenn wir besser schlafen, besser aussehen und uns einfach besser fühlen.

Read on

How to stay cool at night silk pillowcase

Bleib cool!

Unsere liebsten Tricks, um den Sommer in vollen Zügen zu genießen, ohne dass unser Schlaf leidet.